fw-1

proCommerce

Die Softwarelösung für Ihre Medizinprodukte

fw-1

Bestellen Sie

Sprechstundenbedarf

Verbrauchsmaterial

kostenloses

Entnahmematerial

Nutzen Sie

Fastorder Schnittstelle

Mobile Geräte

elektronische Übermittlung

Umfangreiches

Lagermanagement

Inventur

Chargenverwaltung

Mobile

Datenerfassung

Anbindung an

Versanddienstleister

Komplett entworfen

und entwickelt

in Deutschland

Modular

Individuell gestalten

Persönlicher Kontakt

proCommerce medical

ERP-Software für Medizinprodukte

Seit 2004 wird proCommerce medical erfolgreich als Logistik- und Warenwirtschaftssystem im medizinischen Bereich eingesetzt. Durch die integrierten Logistikfunktionen, insbesondere dem Chargenmanagement, sind die Grundvoraussetzungen gegeben, um mit Medizinprodukten umzugehen.

Darüber hinaus haben wir das Softwarepaket um wichtige Abläufe und Module erweitert, die speziell für diese Branche nötig sind:

  • Umfangreiches Chargenmanagement
  • Anbindung an die wichtigsten Healthcare EDI-Portale
  • Umfangreiche Verwaltungs-, Lieferungs- & Abrechnungsmöglichkeit von Entnahmematerial, Sprechstundenbedarf und Hilfsmitteln
  • Rezepterstellung/Taxierung

Ebenfalls besteht die Möglichkeit, sich für die Bestellung und den Handel von Medizinprodukten (B2B und B2C) an ein Shopsystem oder das fastOrder-Bestellsystem anbinden zu lassen.

Für wen ist proCommerce medical geeignet?

    • Großhandel für Medizinprodukte
    • Versandhandel, Versandapotheken
    • Medizinische Laboratorien
    • Sanitätshäuser

 

Module

Startbildschirm

Der Startbildschirm ist individuell gestaltbar. Legen Sie die am häufigsten genutzten Module für den schnellen Zugriff auf die Toolbar. Den weiteren Desktop-Bereich können Sie bei Bedarf mit Auswertungen oder TODO-Listen nutzen.

Anpassung der Dialogmasken

Legen Sie modulweise fest, welche Eingabefelder und Funktionen Sie benötigen und blenden Sie überflüssiges aus. Die Definition erfolgt nach Funktionsgruppen. Es ist keine Einarbeitung in einen Maskengenerator nötig.


 


Listen

 

  • Suchen Sie Datensätze mittels Stichwörtern, ohne vorheriger Auswahl von Datenfeldern

 

  • Export in alle gängigen Office-Formate, Reporte können frei angelegt werden
  • Definition neuer Datenfelder mittels Attribut-Sets

 

  • Systemglobal oder benutzerabhängig frei anpassbar, wählen Sie Datenfelder aus und passen Sie Darstellungen (Farbe, Schriftgröße) pro Spalte an

 

Reporte

Alle Reporte in proCommerce sind individuell anpassbar. Nach kurzer Einarbeitung sind Sie in der Lage, Ausdrucke im System anzupassen oder neue zu erstellen. Reporte können bei Bedarf mit Grafiken (z.B. Firmenlogos) versehen werden. Je nach Ziel werden diese aus- bzw. eingeblendet. So können Sie denselben Report beispielsweise auf vorgedrucktem Firmenpapier oder auch zur Versendung per PDF-Anhang in einer Email verwenden.

Drucken Sie Etiketten direkt aus dem System. Der integrierte Report-Generator unterstützt alle gängigen Code-Formate.

Dokumentenverwaltung

Für jeden Vorgang (z.B.: Auftrag, Angebot, Rechnungseingang) ist es in proCommerce möglich, Dokumente zu hinterlegen. Sie können beispielsweise zum Rechnungseingang einfach den Lieferanten-Beleg hinzufügen. Dies funktioniert mittels Drag&Drop aus einer Email oder durch direkte Ansteuerung eines Scanners. Das Dokument wird mit dem jeweiligen Vorgang verbunden und ist für jeden -berechtigten- Benutzer verfügbar.

 

Zentrale Informationsstelle

Angefangen bei den Stammdaten, über Dokumente und Bewegungsdaten bis hin zu den CRM-Relevanten Daten, liegen diverse Daten für den Kunden, Lieferanten oder einen einzelnen Kontakt in einer ERP-Datenbank vor. In proCommerce können die wichtigsten Daten pro Adresse zentral in einem Modul eingesehen werden. Im besten Fall liegen Ihnen diese Daten beim Klick auf die Telefonnummer bei einem eingehenden Anruf direkt vor.

 

 

 

Artikel

Alle Eigenschaften eines Artikels werden zentral verwaltet.

Logistik

      • Artikel mit Chargenpflicht Ja/Nein
      • Ist für die Logistik eine Neuetikettierung notwendig?
      • Mehrlagerzuordnung mit Dispositionskennzahlen
      • Mehrfache GTIN/Codezuordnung
      • Automatische Anlage eines internen GTIN

Abrechnung

      • Festlegung der Eigenschaft „Sprechstundenbedarf“ direkt im Artikel oder über Gebietslisten
      • Verknüpfung mit einem ABDA-Datensatz über die PZN
      • Festlegung der Eigenschaft „Entnahmematerial“ direkt im Artikel oder über Gebietslisten

Preise

      • Automatische Preisberechnungen (z.B. in Abhängigkeit eines ABDA-Artikels oder
      • Lieferantenlistenpreises)
      • Diverse Rabatt-und Sonderpreiseinstellungen
      • Haupt- und Nebenlieferanten

Gefahrgut

      • Zuordnung zu UN-Nummern
      • ADR

Adressen

Zentrale Verwaltung von Kunden, Lieferanten, Interessenten, Abrechnungsadressen, Vertretern und Kontakten.

Leistungsumfang

      • Diverse Preiseinstellungen
      • Kundengruppen
      • Aktiv für Sprechstundenbedarf
      • Aktiv für Entnahmematerial
      • Laborzugehörigkeit
      • KV-Zugehörigkeit
      • Mehrere Arzt- und Betriebsstätten-Nr./Stempel
      • Rezepttyp
      • Tourenzuordnung
      • Freie CRM-Felder
      • Kontaktberichte
      • Ansprechpartner
      • EDI-Zuordnungen

 

 

 

Shop und Bestellsysteme

In proCommerce medical haben Sie die Möglichkeit, alle nötigen Daten für die Darstellung des Artikels in externen Systemen (z.B. einem Webshop) direkt im System zu erfassen.

Optional bieten wir fertige Schnittstellen zu gängigen Shopsystemen an. Darüber hinaus bietet proCommerce bereits ein, speziell für den Handel mit Medizinprodukten, optimiertes Shopsystem. Dieses kann als reines B2B- oder auch als B2C-System betrieben werden.

Besonderheiten:

      • Bestellung von Sprechstundenbedarf
      • Bestellung von kostenlosem Entnahmematerial
      • Kunden-Bestelllisten zur schnellen Bestellung von Verbrauchsmaterial

Schnittstellen für die Kopplung an das fastOrder-System (B2B-Bestellung über Scanner, APP) sind im Lieferumfang von proCommerce medical enthalten.

 

Chargenmanagement

Beim Wareneingang werden die einzelnen Chargen der Artikel erfasst. Diese Erfassung ist ein arbeitsintensiver Prozess. Um Ihnen diesen Prozess so zeitsparend wie möglich zu gestalten, stehen Ihnen in proCommerce medical umfangreiche Funktionen zur Verfügung.

      • Vollautomatische Erfassung über das Einlesen eines digitalen Lieferscheins
      • Erfassung eines Lieferscheins
      • Produktscan
      • Drucken von Etiketten

 

Die Entnahme kann ganz einfach, durch Scannen des Produktetikettes durchgeführt werden. Befindet sich eine ältere Charge am Arbeitsplatz, so wird der Benutzer sofort darauf hingewiesen. Auch ist es möglich, mit Hilfe von Mindestbeständen automatisch eine Nachbestellung zu generieren.

Für die Lieferung chargenpflichtiger Artikel bietet proCommerce diverse Strategien.

      • Disponierung nach FIFO/FEFO
      • Chargenreservierungen
      • Kommissionierung per MDE

 

 

 

MDE Geräte

Online-MDE Geräte werden in das interne WLAN, oder alternativ per GSM, eingebunden und bieten eine direkte Kommunikation mit der ERP-Datenbank. Der Vorteil dieser Geräteklasse liegt darin, dass Daten direkt aus der ERP-Datenbank abgefragt und verarbeitet werden können. So ist beispielsweise eine Live-Inventur ohne Inventursperren und Unterbrechungen des Betriebsablaufs möglich. proCommerce MDE ist auf Windows-MDE Geräten der Hersteller Honeywell und Motorola lauffähig.

Funktionsumfang proCommerce MDE

      • Artikelzuweisung
        Einmalige Zuordnung eines GTIN zu einer Artikelnummer
      • Lagerentnahmen
        Entnahmen von Produkten
      • Lagerumbuchungen
        Interne Umbuchungen
      • Inventur
        Direktinventur einzelner Artikel und Chargenbestände
      • Auftragserfassung
        Erfassung eines freien Kundenauftrags mit direkter Lieferung
      • Kommissionierung
        Zusammenstellung eines Kundenauftrags. Erfassung von Chargen
      • Bestellung
        Manuelle Nachbestellung einzelner Produkte

 

Barcodeleser

Abhängig von der Anforderung und der bestehenden Infrastruktur können unterschiedliche Barcode-Lesegeräte für die Optimierung der einzelnen Prozesse eingesetzt werden.

Kabelgebundene- oder Bluetooth-Scanner für die Belegbearbeitung direkt am Arbeitsplatz.

      • Belegbearbeitung z.B.: Scannen von Lieferscheinen, etc.
      • Warenentnahmen
      • Wareneingang/Warenausgang
      • Bestellerfassung

Datensammler für die kabellose Datenerfassung. Die Daten werden auf dem Gerät gespeichert und nach Abschluss der Arbeit in das System eingelesen.

      • Wareneingang/Warenausgang
      • Bestellerfassung
      • Inventur

 

 

proCommerce CUBIX O.L.A.P.

Erweiternd zu den Standardauswertungen im ERP-System stehen Ihnen mit den Cubix-Auswertungen weitere Auswertungsmöglichkeiten zur Verfügung. Sie sind in der Lage mittels mitgelieferten Pivot-Tabellen, Umsatzauswertungen auf Basis verschiedener Dimensionen zu betrachten. So können Sie mit nur einem Auswertungsaufruf alle statistischen Fragestellungen beantworten. Das Auswertungssystem ist frei anpassbar und kann mit beliebig vielen Sonderauswertungen erweitert werden.

Die erzeugten Auswertungen können in alle gängigen Formate (Excel, Word, HTML, u.a.) exportiert werden.

Durch Parametersteuerung kann das System außerdem genutzt werden, um automatisch Reports zu generieren und (z.B. per Email) zu versenden.